Hotline: +49(0)221-3974669

Kontakt

quinboards Buck Spencer Rodeo Deck

Artikelnummer: 5785-2

Kategorie: Downhill / Freeride


sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

146,90 €

inkl. 19% USt. , versandkostenfreie Lieferung

Alter Preis: 209,90 €
UVP des Herstellers: 209,90 €
(Sie sparen 30.01%, also 63,00 €)
Stück


quinboards Buck Spencer Rodeo Deck

Deck only. Ohne Griptape.

Sonderpreis. Deck hat Kratzer durch Lagerung.

Das Buck Spencer hat 2015 dafür gesorgt, dass quinboards auch in der Downhill Szene inzwischen ein Begriff ist. Entwickelt wurde dieses schöne Deck mit Teamfahrer und passioniertem Downhiller André Meurer, der seit Jahren mit Downhill-Eigenbauten die Events Europas bereist. Für dieses Jahr hat das Buck Spencer ein Facelift bekommen und ist nun deutlich verschlankt. Das trifft natürlich nur auf die Outline des Decks zu, nicht etwa auf die features.

Asymmetrischer rocker, flares, drop, progressives concave...ja is denn heute scho? Weihnachten? Die features des Buck Spencer lesen sich wie der Wunschzettel eines Donwhilljüngers. Dieses shape bietet alles, was Halt und Sicherheit gibt. Einmal in der richtigen stance, lässt das Buck Spencer dich nicht mehr absteigen. Die 2016er Version ist nun außerdem mit Ahorn verstärkt, sodass die Haltbarkeit bei crashs deutlich erhöht werden konnte.

Mit 6 Wheelbase-Optionen zwischen 66-70 cm, deckt das Buck Spencer alle gängigen Varianten ab. Bei einer Länge von 91,5 cm und einer Breite von 24 cm, bleibt auch für große Füße genug Platz um sich wohlzufühlen.

  • Länge: 91,5 cm (36")
  • Breite: 24 cm (9.4")
  • Wheelbase: 66 - 70 cm (26 - 27.5")
  • Gewicht: 2080 g
  • Konstruktion: asymmetrischer rocker, flares, drop, progr. concave
  • Aufbau: Esche, Ahorn, Carbonfaser, Glasfaser

"Farbe": Schwarz
"Flexboard": Noflex
"Achsmontage": Topmount
"Länge": 36.0"
"Breite": 9.4"
"Shape": Fullshape
"Details": Rocker

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: