NEWS: Gratis griptape zu jedem deck! Erhalte 10% Rabatt auf Deine erste Bestellung code: AGAIN10×

Chocolate

Chocolate Skateboards

Erik Herrera ist der neueste Profi im Chocolate Team und gesellt sich damit zu Paulo Diaz, Kenny Anderson, Daniel Espinoza, Justin Eldridge, Kevin Romar, Jesus Fernandez, Stevie Perez, Chris Roberts, Shamil Randle, Raven Tershy, James Capps, Carl Aikens, Devine Calloway und Jordan Trahan. Wie ihr seht verspricht das Team von Chocolate Skateboards echt einige Banger! Fun Fact: Kareem Cambell und Shiloh Greathouse sollten ursprünglich im Team sein, aber man wurde sich nicht einig und so kam es nicht dazu.

Chocolate skateboards ist ein professionelles Skateboard Unternehmen, das im April 1994 gegründet wurde. Als Girl Skateboards aufblühte, wurden die Besitzer von Freunden und anderen professionellen Skateboardern angesprochen, die sahen wie gut die Firma funtionierte. Anstatt die ohnehin schon umfangreiche Liste von Girl Skateboards mit weiteren Fahrern zu füllen, wurde ein neues Team und eine neue Firma gegründet. Chocolate Skateboards wurde gegründet und ist Teil der Girl Distribution-Familie, zusammen mit den bereits erwähnten Girl Skateboards, Lakai Limited Footwear, Royal Trucks, Fourstar Clothing Co, Ruby Clothing und Crailtap (Girl Distributions Online-Hub für alle ihre Marken). Obwohl sie als getrennte Teams vermarktet werden, tauchen sie in den Videos des jeweils anderen auf, Fahrer wurden auf den Brettern der beiden Firmen gesehen und beide Teams sind oft gemeinsam auf Tour. Die Hauptprodukte von Chocolate sind Decks und Wheels, außerdem bieten sie aber auch Kleidung und Accessoires an.

Videography und Storys dazu:

LAS NUEVE VIDAS DE PACO: Im Jahr 1995 veröffentlicht Chocolate Skateboards ihr erstes Video. In dem Video kommen Chico Brenes, Daniel Castillo, Paulo Diaz, Keenan Milton, Richard Mulder, Shamil Randle, Gabriel Rodriguez, Ben Sanchez und Mike York vor. Mit Beiträgen von vielen der Girl Riders wie Eric Koston, Tim Gavin, Rick Howard und Mike Carroll. In klassischer Girl Film Manier wurde der Film mit Sketchen gespickt, die von Spike Jonze zusammengestellt und mit Hilfe von Spikes Hollywood Verbindungen gefilmt wurden. Witzigerweise wurde das Ganze an einem Wochenende gedreht. Spike Jonze hat später viele tolle Filme produziert und sogar einen Academy Award gewonnen.

KEENAN MILTON: Keenan Milton war die allererste Person, die dem Chocolate Team beitrat, nachdem er beschlossen hatte, eine andere Marke zu gründen. Er kündigte bei Blind Skateboards, um dem Team beizutreten, und sollte für immer die DNA dessen repräsentieren, wofür die Marke Chocolate Skateboards stand. Keenan war als einer der nettesten Menschen überhaupt bekannt und zeichnete sich durch einen der geschmeidigsten Styles auf einem Skateboard aus. Er ist berühmt dafür, dass er der erste war, der einen Picknicktisch umgedreht hat, und dass er immer der Mittelpunkt der Party war. Tragischerweise verstarb Keenan Milton am 5. Juli 2001.

GINO IANNUCCI: Nicht länger als ein Jahr, nachdem Keenan zu Chocolate gekommen ist, wird sein Kindheitsfreund Gino Iannucci in das Team aufgenommen. Gino verlässt Black Label, um für Chocolate zu fahren und wurde mit seinem unverwechselbaren Stil und seiner Trickauswahl sofort ein wichtiger Teil der Marke. Sein vollständiger Name ist Luigi Giovanni Iannucci. 2014 gibt Gino bekannt, dass er Chocolate verlässt und zu Fucking Awesome Skateboards wechselt.

THE CHOCOLATE TOUR: Im Sommer 1999 geht das Chocolate-Team auf Tournee durch das ganze Land. Sie drehen ein Tourvideo in dem Stil, für den Girl and Chocolate berühmt sind. Das Video wird zu The Chocolate Tour Video mit Chico Brenes, Daniel Castillo, Eric Koston, Gino Iannucci, Keenan Milton, Mike Carroll, Mike York, Paulo Diaz, Richard Mulder, Robbie McKinley, Scott Johnston, Stevie Williams, Tim Gavin und Tony Ferguson. Das Video ist wieder mit tollen Sketchen gespickt und bringt die Persönlichkeit der Profis im Team gut zur Geltung.

STEVIE WILLIAMS: Josh Kalis freundet sich mit Stevie an, als er in Philly im Love Park skatet. Er versucht ein paar Mal, ihn in den Alien Workshop zu holen, aber es klappt nicht. Stevie sagt in einem Vice Interview, dass er dafür bekannt war, ein wenig "ungehobelt" zu sein. Er trampte nach Kalifornien und landete obdachlos in San Francisco. Zu dieser Zeit zeigt einer seiner Freunde sein Tape Rick Howard und der Girl Skateboard Familie. Sie geben Stevie eine Chance und er wird der neueste Chocolate Fahrer. Er taucht im Hot Chocolate Video auf und sagt, dass Keenan Milton ihn damals unter seine Fittiche nahm und ihm zeigte, wie man sich als professioneller Skateboarder verhält. Stevie Williams lässt sich ein Chocolate-Logo auf den Arm tätowieren, weil er sagt, dass sie zur Familie gehören und ihm eine Chance gegeben haben, als es sonst niemand getan hat. Im Jahr 2002 verlässt Stevie Chocolate und gründet DGK Skateboards.

MARC JOHNSON: Nachdem er jahrelang Enjoi Skateboards geleitet hat und ausgebrannt war, überrascht Chocolate Skateboards die Welt, indem sie ihn im Yeah Right Video als Mitglied des Teams ankündigen. Danach hatte er herausragende Rollen in der Hot Chocolate Tour, Fully Flared, Pretty Sweet und vielen anderen. Im November 2013 wird bekannt gegeben, dass Marcs enger Freund Jerry Jsu in das Team aufgenommen wird.

HOT CHOCOLATE TOUR: Im Jahr 2004 geht Chocolate erneut auf Tournee durch die Staaten, diesmal mit dem modernen Chocolate-Team. Das Video zeigt Kenny Anderson, Chico Brenes, Daniel Castillo, Justin Eldridge, Gino Iannucci, Marc Johnson, Scott Johnston, Richard Mulder, Chris Roberts und Mike York. Chocolate hat noch viele weitere erstaunliche Tourvideos veröffentlicht, darunter Se Habla Canuck (2004), Badass Meets Dumbass (2007), TONY Tour (2020).

PRETTY SWEET: Im Jahr 2012 veröffentlichten Girl und Chocolate ihr Video Pretty Sweet. Es heißt so, weil Mädchen hübsch sind und Schokolade süß ist. Das von Ty Evans gedrehte und von Spike Jonze produzierte Video bricht auf Anhieb alle Verkaufsrekorde für ein Skateboard Video und wird das meistverkaufte Skateboard Video aller Zeiten. Dieser Rekord ist wahrscheinlich auch heute noch gültig, denn Videos werden nicht mehr so oft verkauft. Pretty Sweet enthält Beiträge von Alex Olson, Brandon Biebel, Brian Anderson, Chico Brenes, Chris Roberts, Cory Kennedy, Daniel Castillo, Elijah Berle, Eric Koston, Gino Iannucci, Guy Mariano, Jeron Wilson, Jesus Fernandez, Justin Eldridge, Kenny Anderson, Marc Johnson, Mike Carroll, Mike Mo Capaldi, Raven Tershy, Rick Howard, Rick McCrank, Sean Malto, Stevie Perez, und Vincent Alvarez.

CHRIS ROBERTS: Chris Roberts tauchte in der Skateboardszene mit seinem herausragenden Trick in Toy Machine's Welcome To Hell auf. Kurz darauf wurde er in den Kader von Chocolate Skateboards aufgenommen. Auf der Bühne des LA Courthouse filmte er ein Switch Flip Manual, auch bekannt als "the trick heard round the world", ein Trick, den viele Pros mit dem Skateboard Äquivalent zur Mona Lisa vergleichen. Derzeit ist er immer noch Pro für Chocolate Skateboards und betreibt den weltweit größten Skateboarding Podcast The Nine Club.

DAS LOGO: Hecox entwarf ursprünglich Snowboard Grafiken für eine Marke namens Twist in San Francisco. Andy Jenkins (Art Director bei Girl) bat ihn, einige Grafiken für Chocolate zu entwerfen. Evan Hecox begann 1997 mit Chocolate zu arbeiten (ein paar Jahre nach der Gründung) und ist seitdem ein wichtiger Teil der visuellen Identität von Chocolate geworden. Das frühe Chocolate-Logo wurde von Andy Jenkins gezeichnet, der Chocolate in einer Schriftart schrieb. Als Evan Hecox später zur Marke stieß, schuf er die berühmte Chocolate Chunk Schrift, die wir heute kennen und lieben. Hecox erzählte, dass er eine Sammlung seltener und früher Chocolate-Skateboards, die er im Laufe der Jahre gemacht hatte, in einem Lagerraum aufbewahrte. Jemand brach in seinen Lagerraum ein und stahl eine Menge früher Chocolate Boards und sehr seltene Sammler Skateboards.

ART DUMP: The Art Dump ist der Name für das Kunstbüro, das Andy Jenkins im Hauptquartier von Girl Skateboards eingerichtet hat. Geoff McFetridge hat eine Serie der frühen Chocolate-Deck-Grafiken in Schokoladensirup auf Jenkins' Fußboden gemalt, wobei er verschiedene Menschen in Sirup mit Primärfarben als Hintergründe zeichnete. Keenan Milton sprang ein und änderte sein Gelb in letzter Minute von Primärfarben in nautisches Gelb. Geoff sagt, Keenans Board sei sein Lieblingsboard in der Serie gewesen.

Im Laufe der Jahre hat Chocolate einige wirklich herausragende Kooperationen mit vielen verschiedenen Unternehmen durchgeführt, darunter: RED, Fairdale bike co, Lakai, Modernica, Thrasher, Converse, Nike sb, Xlarge, Sanrio, Huf, Emerica.

Loading ...