NEWS: Krooked, Spitfire, Powell, Santa Cruz, Zero, Blast, Inpeddo, Birdhouse, Creature, Thunder, 187, ArborGet 10% off use code: AGAIN10×

LITTLE LEMON LOOMI

Loomi Boards

Willkommen bei LITTLE LEMON LOOMI - der originalen Skateboard-Marke, die speziell für die jüngsten Abenteurer entwickelt wurde! Wir verstehen die einzigartigen Bedürfnisse und Anforderungen junger Skater und sind daher bestrebt, Skateboards zu entwerfen, die nicht nur sicher und zuverlässig sind, sondern auch eine Menge Spaß bieten.

LITTLE LEMON LOOMI

ist mehr als nur eine Marke - es ist eine Gemeinschaft von Skateboardern, die ihre Leidenschaft für das Skateboarden an die nächste Generation weitergeben möchten. Unsere Marke wurde von Skatern für zukünftige Skateboarder geschaffen, und das spiegelt sich in jedem Detail unserer Boards wieder.

Bei LITTLE LEMON LOOMI verstehen wir, dass Familienzeit Qualitätszeit ist, und unsere Skateboards sind darauf ausgerichtet, diese kostbaren Momente zu verstärken und Freude und Verbundenheit für die jüngsten Mitglieder Ihrer Familie zu fördern.

DAS ORIGINAL KINDERBOARD

Ein Skateboard-Abenteuer mit LITTLE LEMON LOOMI: Perfekt für Anfänger und junge Entdecker!

Träumt ihr davon, gemeinsam mit euren Kindern neue Abenteuer zu erleben und Erinnerungen fürs Leben zu schaffen? Dann könnte das Kinder-Skateboard von LITTLE LEMON LOOMI genau das Richtige für euch sein! Entwickelt mit Blick auf Sicherheit, Spaß und Komfort, ist dieses Skateboard speziell für junge Skater und ihre Eltern konzipiert.

Sicherheit und Komfort für junge Skater

Das LITTLE LEMON LOOMI Kinder-Skateboard zeichnet sich durch seinen einzigartigen Korkgrib aus, das nicht nur für eine angenehme Fahrerfahrung sorgt, sondern auch genügend Grip bietet, um sicher durch die ersten Tricks zu gleiten. Das Korkgrib schont nicht nur die Haut der Kleinen, sondern auch die Kleidung, besonders wenn ihr auf dem Board sitzt.

Für Anfänger und junge Entdecker geeignet

Mit seinen weichen Rollen ist das Skateboard ideal für Anfänger und junge Skater, die sich auf verschiedene Untergründe wagen möchten. Egal, ob es über kleine Steine oder Rillen geht, mit diesem Skateboard könnt ihr sanft und sicher eure Fähigkeiten verbessern und gleichzeitig jede Menge Spaß haben.

Spaß für die ganze Familie

Bei LITTLE LEMON LOOMI verstehen wir, wie wichtig Familienzeit ist. Deshalb haben wir dieses Skateboard nicht nur für die jungen Abenteurer entwickelt, sondern auch für Eltern, die gerne gemeinsam mit ihren Kindern Spaß haben möchten. Erlebt zusammen unvergessliche Momente, während ihr die kleine Zitrone LOOMI auf ihrer Reise begleitet und gemeinsam neue Fähigkeiten und Tricks lernt.

Erinnerungen fürs Leben

Skateboarding ist nicht nur eine Sportart, sondern auch eine Möglichkeit, unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Mit dem Kinder-Skateboard von LITTLE LEMON LOOMI könnt ihr und eure Familie zusammen neue Abenteuer erleben, wertvolle Zeit miteinander verbringen und gemeinsam wachsen.

Fazit

Das Kinder-Skateboard von LITTLE LEMON LOOMI ist nicht nur ein Spielzeug, sondern ein Begleiter für unzählige Abenteuer und Erinnerungen. Mit seinem einzigartigen Design, dem Korkgriff und den weichen Rollen ist es perfekt für junge Skater und ihre Eltern, die gemeinsam die Welt des Skateboardings entdecken möchten. Also schnappt euch euer Board, macht euch bereit für neue Abenteuer und erlebt gemeinsam unvergessliche Momente mit der kleinen Zitrone LOOMI!

Skateboarden lernen mit Loomi: Tipps und Tricks für Anfänger

Möchtest du Skateboarden lernen, bist dir aber nicht sicher, wo du anfangen sollst?

Keine Sorge, in diesem Beitrag werden wir dir einige grundlegende Tipps und Tricks geben, um dir den Einstieg ins Skateboarden zu erleichtern. Egal, ob du ein absoluter Anfänger bist oder bereits ein wenig Erfahrung gesammelt hast, hier findest du nützliche Ratschläge, um deine Fähigkeiten zu verbessern und sicher auf dem Board zu stehen.

  1. Wähle das richtige Skateboard: Bevor du mit dem Skateboarden beginnst, ist es wichtig, das richtige Board für deine Bedürfnisse auszuwählen. Für Anfänger empfehlen sich meistens breitere Decks, da sie mehr Stabilität bieten, deshalb sind unsere Loomi Boards 8 inch (20,32 cm) breit. Achte auch darauf, dass die Rollen nicht zu hart sind, um ein einfacheres Fahren zu ermöglichen. Auch hier haben wir die Loomi Boards mit weichen Cruiser Rollen ausgestattet (78A), um leicht über jeden Untergrund zu kommen. Kleine Steine oder Rillen sind kein Problem.
  2. Lerne die Grundlagen des Stehens: Bevor du dich auf dein Skateboard stellst, solltest du zunächst die richtige Fußposition erlernen. Die meisten Skater bevorzugen eine Position mit dem dominanten Fuß vorne und dem anderen Fuß leicht nach hinten versetzt. Übe das Stehen auf dem Board, indem du dich an einer stabilen Oberfläche festhältst, bevor du dich in Bewegung setzt.
  3. Übe das Gleichgewicht halten: Das Gleichgewicht zu halten ist einer der wichtigsten Aspekte beim Skateboarden. Beginne damit, dich auf dem Board vorwärts und rückwärts zu bewegen, indem du dein Gewicht entsprechend verteilst. Versuche, deine Körperhaltung aufrecht zu halten und die Knie leicht gebeugt zu halten, um Stabilität zu gewährleisten.
  4. Starte mit einfachen Bewegungen: Wenn du dich sicher fühlst, kannst du damit beginnen, erste Bewegungen auf dem Skateboard auszuprobieren. Starte mit einfachen Schritten wie dem Pushen mit einem Fuß oder dem Lenken des Boards durch Gewichtsverlagerung. Übe diese Bewegungen in einem sicheren Umfeld, wie zum Beispiel einem leeren Parkplatz oder einem Skatepark für Anfänger.
  5. Bleibe geduldig und übe regelmäßig: Das wichtigste beim Skateboarden lernen ist Geduld und Übung. Es ist normal, am Anfang zu stürzen oder Schwierigkeiten zu haben, das Gleichgewicht zu halten. Gib nicht auf und übe regelmäßig, um deine Fähigkeiten zu verbessern. Mit der Zeit wirst du sicherer auf dem Board werden und immer komplexere Tricks ausprobieren können.
  6. Fazit: Das Skateboarden zu lernen kann eine spannende und lohnende Erfahrung sein, die nicht nur Spaß macht, sondern auch deine körperliche Fitness und dein Selbstvertrauen verbessern kann. Indem du diese Tipps befolgst und regelmäßig übst, wirst du schnell Fortschritte machen und deine Fähigkeiten als Skater weiterentwickeln. Also schnapp dir dein Board und leg los!

Skateboard ABC

Das Skateboard-Alphabet bietet einen Einblick in die faszinierende Welt des Skateboardens, angefangen von grundlegenden Tricks bis hin zu wichtigen Begriffen und Ausdrücken aus der Skateboard-Kultur. Jeder Buchstabe des Alphabets ist mit einem spezifischen Aspekt des Skateboardens verbunden, der von der Ausführung von Tricks bis hin zur Erkundung verschiedener Skate-Terrains reicht. Diese Liste bietet nicht nur eine unterhaltsame Möglichkeit, die Vielfalt des Skateboardens zu erkunden, sondern auch einen Einblick in die Sprache und die Leidenschaft, die diese einzigartige Sportart umgibt. Tauche ein in das Skateboard-Alphabet und entdecke die Welt des Skateboardens von A bis Z!

  • A - Airwalk: Ein Trick, bei dem der Skater sein Board in der Luft greift und wieder landet.
  • B - Backside: Bezieht sich auf Tricks, die auf der Rückseite des Skaters ausgeführt werden, z. B. Backside 180.
  • C - Cruisen: Entspanntes Fahren auf dem Skateboard, oft einfach nur zum Spaß.
  • D - Drop-In: Das Hinunterfahren einer Rampe oder eines Hanges, indem der Skater auf dem Board startet, ohne vorher anzuhalten.
  • E - Ollie: Ein grundlegender Trick, bei dem das Skateboard in der Luft springt, indem der Skater das Heck des Boards mit dem Fuß kickt.
  • F - Fakie: Das Fahren rückwärts, oft verwendet in Kombination mit Tricks wie dem Fakie Ollie.
  • G - Grind: Das Gleiten mit den Achsen des Skateboards auf einer Kante, einer Rail oder einer Curbe.
  • H - Halfpipe: Eine halbrunde Rampe, die zum Skaten verwendet wird, oft in Skateparks zu finden.
  • I - Invert: Ein Trick, bei dem der Skater kopfüber in der Luft fährt, normalerweise in einer Halfpipe.
  • J - Jams: Informelle Skate-Veranstaltungen oder Wettbewerbe, oft mit Musik und lockerer Atmosphäre.
  • K - Kickflip: Ein Trick, bei dem das Skateboard in der Luft flippt, indem der Skater sein Fuß auf die Kante des Boards kickt.
  • L - Line: Eine Abfolge von Tricks, die ein Skater hintereinander ausführt, normalerweise auf einem Skatepark oder einer Rampe.
  • M - Manual: Ein Trick, bei dem der Skater nur auf den Hinterrädern fährt, ohne die Vorderräder den Boden berühren zu lassen.
  • N - Nose: Der vordere Teil des Skateboards, oft verwendet für Tricks wie Nosegrinds oder Noseslides.
  • O - Old School: Ein Begriff, der sich auf die frühen Tage des Skateboardens bezieht, oft mit Retro-Designs und -Stilen verbunden.
  • P - Pop: Die Kraft, mit der ein Skater sein Board vom Boden abhebt, oft beim Ausführen von Tricks.
  • Q - Quarterpipe: Eine gebogene Rampe, die wie eine halbe Bowl aussieht, oft in Skateparks zu finden.
  • R - Rail: Eine Metallstange oder -schiene, auf der Grinds ausgeführt werden können.
  • S - Street: Das Skaten auf Straßen, Bürgersteigen, Treppen und anderen städtischen Elementen.
  • T - Transition: Eine glatte Kurve oder Rampe, die zum Fahren in der Halfpipe oder auf Rampen verwendet wird.
  • U - Underflip: Ein Trick, bei dem das Skateboard in der Luft flippt und sich dabei unter dem Skater dreht.
  • V - Vert: Die vertikale Wand einer Halfpipe oder Rampe, auf der Skater fahren und Tricks ausführen können.
  • W - Wheels: Die Rollen des Skateboards, die für das Gleiten und Fahren verwendet werden.
  • X - X-Games: Eine jährliche Sportveranstaltung, bei der Skateboarden und andere Extremsportarten im Mittelpunkt stehen.
  • Y - Yard: Eine informelle Bezeichnung für den Bereich, in dem Skater oft ihre Tricks üben oder fahren.
  • Z - Z-Boys: Eine legendäre Skateboard-Gruppe aus den 1970er Jahren, bekannt für ihren Einfluss auf die Skateboard-Kultur und -Stile.

Diese Liste zeigt einige Begriffe und Ausdrücke aus der Welt des Skateboardens, die von A bis Z reichen.

Habt ihr jetzt noch Fragen?

Dann kommt doch einfach mal mit eurer Familie zu uns nach Köln Ehrenfeld in unseren ConcreteWave Skateshop oder schreibt uns einen Brief / eine Email / ruft uns an. Wir helfen Euch und eurem Skateboard Nachwuchs immer gerne weiter!

Loading ...